Die Entwicklungsgeschichte der OTTO LEHMANN - ELKTRO e.K.

1956 Mitte 1956 gründete der Elektromeister Otto Lehmann einen Elektroinstallationsbetrieb, zunächst in Findorff/Dransfelder Straße.

1972 Das Unternehmen entwickelte sich gut, so dass 1972 umgezogen werden konnte in größere Werkstatt- und Büroräume in der Alten Waller Straße 17. Inzwischen wurde neben den allgemeinen Elektroinstallationen die Beheizung von gewerblichen und industriellen Anlagen in das Programm aufgenommen wie Fundament-, Rohrbegleit-, und Behälterbeheizung.


Unser erstes Geschäftsfahrzeug
1978 Als während der Ölkrise in den 70er Jahren die Wärmepumpe mit Fußbodenheizung ihren Platz zur Hausheizung bekam, wurde 1978 die Solar-Handelsgesellschaft mbH. gegründet. Hier werden Heizanlagen verkauft und gebaut für die Beheizung von Wohnungen, Schwimmbädern, Büros usw. mit Wärmegewinn aus Erdreich, Luft oder Grundwasser. Eine weitere Anwendung findet diese Technik bei der Fundamentheizung von Tiefkühlhäusern und Kunsteisbahnen, mit Wärmerückgewinn aus den Kälteanlagen.

1981 Wieder wurden die Betriebsräume zu klein, aber 1981 konnte mit beiden Firmen umgezogen werden in eine wesentlich größere Anlage im Gewerbegebiet Bayernstr.

1982 Nachdem seit 1956 die Ehefrau Anneliese für den Bürobereich zuständig ist, trägt seit 1982 der Sohn Heinz nach Ablegung der Meisterprüfung einen Teil des Firmenwachstums mit.

1991 Umweltfreundliche Stromerzeugung aus Sonne und Wind sind seit 1991 im Programm, der Handel mit Elektrofahrzeugen kam 1992 hinzu. Hier besteht auch eine enge technische Zusammenarbeit mit der Universität Bremen.

1992 In 1992 übernahm Heinz Lehmann die Geschicke der Firmen.

1994 Ein neues Bürogebäude direkt an der Bayernstr. konnte gebaut und bezogen werden, zusammen mit anderen Firmen.

1996 Nach einer 18-monatigen Baugenehmigungsphase wurde jetzt ein Energieturm aufgestellt zur Stromerzeugung aus Sonne und Wind. Betrieben wird damit die erste private Wind- und Sonnen-Strom-Tankstelle in Bremen, die Betriebsräume werden zum Teil damit versorgt und überschüssige Energie wird in das Stromnetz der Stadtwerke eingespeist.

2004 Die Otto Lehmann Elektro KG passt sich der aktuellen Marktlage an, und optimiert seine Mietkosten. In Zuge dessen, zieht Sie in ein Gebäude unweit des alten Standorts. Ab nun ist die Adresse Hohweg 1a.

2010 Heinz Lehmann übernimmt die Otto Lehmann Elektro KG. Sie heißt ab sofort Otto Lehmann Elektro e.K.. Außer dem Inhaber ändert sich aber sonnst nichts und wir sind wie gewohnt für Sie da.